http://www.ruemlang.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=1089539
05.12.2020 02:59:29


Coronavirus/Covid-19/SARS-CoV-2 (Mitteilung vom 20. November 2020, 1530Uhr)

VERÖFFENTLICHUNG 52

Ansteckungen gehen zurück, bleiben jedoch auf hohem Niveau!

#wirwerdenesgemeinsammeistern
#socialdistancing
#emotionalvicinity
#jetztnichtnachlassen

Allgemeine Lage

Die aktuelle Lage bezüglich Ausbreitung des Coronavirus sieht derzeit wie folgt aus:

 

 

Kanton Zürich

Schweiz

Laborbestätigte Fälle am 29. Oktober 2020

748

4‘946

Hospitalisierungen

(davon mit Beatmung)

-20

(44)

287

Todesfälle

8

111

Covid Tests

k.a.

25‘786

(Die Daten beziehen sich auf neue Fälle)

 

Personen in Isolation

7‘217

28‘703

Personen in Quarantäne, da in Kontakt mit Isolierten

12‘558

30‘451

Personen in Quarantäne nach Einreise aus Risikogebieten

k.a.

585

 

Seit Einführung der neuen Massnahmen des Bundesrates zur Eindämmung der Ausbreitung der Coronapandemie hat sich die Lage etwas entspannt, sie bleibt aber auf einem sehr hohen Niveau. Vereinzelt sind die Kapazitätsgrenzen in den Zürcher Spitälern bezüglich verfügbarer Betten auf den Intensivstationen erreicht. Eine Entwarnung ist noch nicht möglich.

 

In der Gemeinde Rümlang wurden in den vergangenen zwei Wochen über 60 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Dies entspricht der gleichen Ausprägung, wie die meisten Gemeinden in der Umgebung. Die Coronakrise fordert die Strukturen der Gemeinden und der Gesellschaft im Allgemeinen stark. Die Bevölkerung in Rümlang reagiert, soweit wir dies erfassen können, sehr gut auf die geforderten Massnahmen.

 

Die Ausbreitung des Coronavirus ist in allen Alterskategorien angestiegen und wieder gesunken. Der Schutz besonders vulnerablen Mitmenschen bleibt ein zentrales Anliegen. Nach wie vor bietet der Verzicht auf vermeidbare Kontakte, die Einhaltung der Maskentragpflicht sowie die inzwischen üblichen Abstands- und Hygienemassnahmen einen effizienten Schutz vor der Verbreitung des Coronavirus. Das ist ein wichtiger Beitrag von uns allen, um das Gesundheitssystem in der Leistungsfähigkeit zu unterstützen.

 

 

Gemeindeversammlung

Am 7. Dezember 2020 findet die Gemeindeversammlung statt. Es ist uns ein Anliegen, die Besucherinnen und Besucher vor der Übertragung des Coronavirus bestmöglich zu schützen. Daher gelten folgende Massnahmen:

 

1.       Die Gemeindeversammlung findet in der Heuelhalle statt. Sie beginnt um 2000 Uhr.

 

2.       Wir bitten um vorgängige Anmeldung unter https://www.4else.com/418ct2rgb. Sie erhalten Ihre zugewiesenen Platznummern danach per E-Mail. Die Anmeldung ist keine zwingende Voraussetzung für die Teilnahme an der Gemeindeversammlung, vereinfacht uns jedoch die Organisation und Ihnen den Einlass – vielen Dank!

 

3.       Es findet eine Einlasskontrolle statt. Bei Personen, welche sich vorgängig noch nicht angemeldet haben, werden die Kontaktangaben aufgenommen und Sitzplätze zugewiesen. Bitte kommen Sie genug früh zur Versammlung, damit wir die notwendigen Angaben aufnehmen können.

 

4.       Es besteht während der gesamten Gemeindeversammlung eine Maskentragpflicht. Vorbehalten bleibt die ärztliche Dispens, die vorgelegt werden muss.

 

5.       Auf den traditionellen Apèro müssen wir dieses Jahr verzichten. Es wird ein angemessenes Ersatzangebot geben.

 

Die Gemeindeversammlung ist ein Kernstück der direkten Demokratie. Wir freuen uns, wenn Sie diese auch in Coronazeiten besuchen. Wir tun das Möglichste, um Sie zu schützen.

 

Für allfällige Fragen stehen Ihnen Giorgio Ciroli (044 817 75 50 – giorgio.ciroli@ruemlang.ch) oder Stephanie Brunschwiler (044 817 75 50 – stephanie.brunschwiler@ruemlang.ch) gerne zur Verfügung.

 

 

Abgesagte Anlässe

 

 

 

Freitag, 20. November 2020 / 1530Uhr


Dokument 201120_-_Veroffentlichung_52.pdf (pdf, 333.0 kB)


Datum der Neuigkeit 20. Nov. 2020
  zur Übersicht