http://www.ruemlang.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=898936&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
21.09.2020 08:37:31


Coronavirus/Covid-19/SARS-CoV-2 (Mitteilung vom 28. März, 1300Uhr)

Der Kanton Zürich und die Zürcher Gemeinden arbeiten auf Hochtouren an der Bewäl-tigung der nationalen Notlage. Die wirtschaftliche Notfallhilfe in Rümlang ist organi-siert. Ab sofort können Gesuche gestellt werden. Für die Bevölkerung bleibt die Wei-sung des Bundesrates bestehen: Bleiben Sie zu Hause!

#wirwerdenesgemeinsammeistern
#socialdistancing
#emotionalvicinity

Empfehlung des Bundesrates: Bleiben Sie zu Hause, insbesondere wenn Sie krank oder 65 Jahre und älter sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen.

Der Bundesrat und die Schweiz zählen auf Sie!

VERÖFFENTLICHUNG

 

Der Kanton Zürich und die Zürcher Gemeinden arbeiten auf Hochtouren an der Bewältigung der nationalen Notlage. Die wirtschaftliche Notfallhilfe in Rümlang ist organisiert. Ab sofort können Gesuche gestellt werden. Für die Bevölkerung bleibt die Weisung des Bundesrates bestehen: Bleiben Sie zu Hause!

 

#wirwerdenesgemeinsammeistern

#socialdistancing

#emotionalvicinity

 

Empfehlung des Bundesrates: Bleiben Sie zu Hause, insbesondere wenn Sie krank oder 65 Jahre und älter sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen.

 

Der Bundesrat und die Schweiz zählen auf Sie!

 

 

Bleiben Sie zu Hause

Derzeit stehen Bund, Kanton und die Gemeinden vor zwei grossen Aufgabestellungen in der Bewältigung der Coronakrise: die Gewährung von Notfallhilfe für die Wirtschaft und die Sicherstellung, dass das Gesundheitssystem im Kanton leistungsfähig bleibt.

 

Informationen zur Nothilfe sind seit Freitag Abend auf unserer Homepage unter www.ruemlang.ch/aktuelles/nofallhilfe einsehbar.

 

Wir alle können jetzt eine Beitrag dazu leisten, dass unser Gesundheitssystem leistungsfähig bleibt. Gerade heute, an einem schönen, sonnigen Tag gilt es: Bleiben Sie zu Hause, Es sei denn, Sie müssen um Arzt oder Einkäufe tätigen. Für Personen aus der Risikogruppe hat die Gemeinde ein Hilfsangebot, auf welches sie zurückgreifen können. Daher nochmals:

 

Bleiben Sie bitte zu Hause!

 

Per Formular

Per Telefon : 044 817 75 56

Per E-Mail : covid@ruemlang.ch

Die Hotline und das E-Mail werden bedient von Montag bis Sonntag, jeweils von 0800 Uhr bis 1700 Uhr.

Stress und Anlaufstellen

Die Einschränkungen der individuellen Bewegungsfreiheit kann zu erhöhtem Stress, auch im familiären Umfeld, führen. Leider besteht in solchen Momenten auch eine erhöhte Gefahr von häuslicher Gewalt. Der Kanton Zürich hat Opferhilfe-Angebote sichergestellt. Wichtiger wäre es aber, frühzeitig für Deeskalation zu sorgen. Hilfsangebote können von nachstehenden Anlaufstellen vermittelt werden:

 

 

Samstag, 28. März 2020, 1300Uhr

https://www.youtube.com/watch?v=4qbyRVVhJ-I&fbclid=IwAR0SMZ9BM57MozoZFPICao3wb_7KvYNcquRDJbznLLxBKVb70wwIGSmZNuw

 

 


Dokument 200328_-_Veroffentlichung_22.pdf (pdf, 474.6 kB)


Datum der Neuigkeit 28. März 2020
  zur Übersicht