Willkommen auf der Website der Gemeinde Rümlang



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rümlang

Coronavirus/Covid-19/SARS-CoV-2 (Mitteilung vom 8. April 2020, 1715Uhr)

Der Kanton Zürich und die Zürcher Gemeinden arbeiten auf Hochtouren an der Bewäl-tigung der nationalen Notlage. Der Bundesrat hat die bisherigen Massnahmen bis zum 26. April 2020 verlängert. Die Gemeinde Rümlang sensibilisiert die Bevölkerung im Hinblick auf das schöne Wetter anlässlich des Osterwochenendes, die Distanzregeln einzuhalten. Die Bibliothek führt einen Hauslieferdienst ein.

#wirwerdenesgemeinsammeistern
#socialdistancing
#emotionalvicinity
#jetztnichtnachlassen

Empfehlung des Bundesrates: Bleiben Sie zu Hause, insbesondere wenn Sie krank oder 65 Jahre und älter sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen.

Der Bundesrat und die Schweiz zählen auf Sie!

Grillplätze und „wildes Grillieren“ im Wald

Die öffentlichen Grillstellen und Plätze bleiben weiterhin gesperrt. Die Polizei wird Kontrollen durchführen und Gruppierungen von mehr als fünf Personen auflösen. Inzwischen stellen wir fest, dass die Einwohnerinnen und Einwohner auf improvisierte Grillstellen im Wald ausweichen. Nicht der gesamte Wald ist im öffentlichen Besitz. Aufgrund der Witterungsverhältnisse der vergangenen Wochen darf die Waldbrandgefahr nicht unterschätzt werden. Durch die improvisierten Grillstellen entstehen Schäden am Waldboden. Es spricht nichts dagegen, die Schönheit des gepflegten Waldes in Rümlang unter Einhaltung der Abstandsregeln zu geniessen. Wir fordern die Bevölkerung mit Nachdruck auf, auf das Grillieren aber zu verzichten. Danke für das Verständnis. Informationen zu generellen Verhaltensregeln im Wald finden Sie unter

 

https://aln.zh.ch/internet/baudirektion/aln/de/wald/formulare_merkblaetter/_jcr_content/contentPar/form_36/formitems/kein_titel_gesetzt_/download.spooler.download.1470121634269.pdf/WaldKnigge_Faltprospekt.pdf

 

 

Bibliothek bietet Hauslieferdienst an

Ab sofort können Bücher bei der Bibliothek telefonisch bestellt werden. Zwei Mal pro Woche werden die eingegangenen Bestellungen direkt in den Briefkasten geliefert. Auf der Homepage www.bibliothek-ruemlang.ch/katalog können die verfügbaren Medien entnommen werden. Die Bestellung erfolgt per E-Mail an info@bibliothek-ruemlang.ch. Bei jeder Bestellung muss nebst den gewünschten Medien die Kundennummer, die Adresse und die Telefonnummer angegeben werden. Es werden maximal zehn Medien pro Haushalt ausgeliefert. Sollte jemand keinen Zugang zur Homepage haben, können diese über den Telefonbeantworter 044 817 29 88 bestellt werden. Die Ausleihfrist dauert für alle Medien bis zum 30. Mai 2020.

 

Die erste Auslieferung erfolgt am Donnerstag, 9. April 2020. In den Wochen darauf werden die Bücher jeweils Dienstags und Freitags geliefert.

 

 

Klotenerstrasse gesperrt

Der Spotterhügel beim Heligrill ist geschlossen. In diesem Zusammenhang ist auch die Klotenerstrasse für Autos unmittelbar nach der Kurve gesperrt worden. Die Anzahl öffentlicher Parkplätze ist sehr beschränkt. Eine Durchfahrt zum Heligrill ist nicht möglich. Alternative Parkierungsmöglichkeiten bestehen nicht.

 

 

Aufruf an das Gesundheitsfachpersonal

Die Anzahlt der positiv auf COVID-19 getesteten Personen steigt nach wie vor täglich an. Um für den erwarteten Ansturm auf die Spitäler, Alters- und Pflegeheime und Spitexorganisationen auch personell gerüstet zu sein, hat die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich eine Plattform für die Koordination von Gesundheitsfachpersonal zur Verfügung gestellt. Führen Sie eine Gesundheitsinstitution, die Sie aufgrund der Weisung des Bundesrates und der Gesundheitsdirektion bis zum 19. April 2020 schliessen mussten? Sind Sie eine Gesundheitsfachperson, die derzeit ohne Anstellung ist? Dann stellen Sie Ihr Fachpersonal bzw. Ihre Fachkenntnisse im Sharing-Pool den Spitälern, Alters- und Pflegeheimen sowie Spitexorganisationen zur Verfügung. Der Link zum COVID-19-Pool lautet: https://www.careanesth.com/covid-19/pool.

 

 

 

Familienleben

Die Bildungsdirektion hat eine neue Homepage aufgeschaltet. Das Thema ist der Familienalltag unter erschwerten Bedingungen der Coronavirus-Massnahmen. Sie bietet Eltern Tipps für die Schule zuhause, Empfehlungen, wie das Homeoffice auch mit Kindern gelingt, verschiedene Beratungsangebote und vieles mehr. Die Adresse lautet: https://www.fuerslebengut.ch

 

 

Angebote des Bauernverbandes

Da viele ausländische Arbeitskräfte nicht mehr in die Schweiz kommen können, zeichnet sich in der Schweizer Landwirtschaft in den nächsten Wochen ein Personalmangel ab. Der Schweizer Bauernverband SBV hat deshalb die in der Westschweiz bereits bestehende Vermittlungsplattform www.agrix.ch auf Deutsch übersetzt und stellt sie den Landwirten zur Verfügung.

 

Landwirtschaftsbetriebe, die Mitarbeitende suchen, können kostenlos ihre Arbeitsplätze sichtbar machen. Im Gegenzug können sich auch Personen, die zurzeit keiner Arbeit nachgehen, ebenfalls registrieren und sich für Einsätze in der Umgebung anmelden.

 

Gesuche und Angebote für Erntehelfer und temporäre Aushilfen können ab sofort auch auf www.agrarjobs.ch publiziert werden.

 

 

Grillplätze und „wildes Grillieren“ im Wald

Die öffentlichen Grillstellen und Plätze bleiben weiterhin gesperrt. Die Polizei wird Kontrollen durchführen und Gruppierungen von mehr als fünf Personen auflösen. Inzwischen stellen wir fest, dass die Einwohnerinnen und Einwohner auf improvisierte Grillstellen im Wald ausweichen. Nicht der gesamte Wald ist im öffentlichen Besitz. Aufgrund der Witterungsverhältnisse der vergangenen Wochen darf die Waldbrandgefahr nicht unterschätzt werden. Durch die improvisierten Grillstellen entstehen Schäden am Waldboden. Es spricht nichts dagegen, die Schönheit des gepflegten Waldes in Rümlang unter Einhaltung der Abstandsregeln zu geniessen. Wir fordern die Bevölkerung mit Nachdruck auf, auf das Grillieren aber zu verzichten. Danke für das Verständnis. Informationen zu generellen Verhaltensregeln im Wald finden Sie unter

 

https://aln.zh.ch/internet/baudirektion/aln/de/wald/formulare_merkblaetter/_jcr_content/contentPar/form_36/formitems/kein_titel_gesetzt_/download.spooler.download.1470121634269.pdf/WaldKnigge_Faltprospekt.pdf

 

 

Bibliothek bietet Hauslieferdienst an

Ab sofort können Bücher bei der Bibliothek telefonisch bestellt werden. Zwei Mal pro Woche werden die eingegangenen Bestellungen direkt in den Briefkasten geliefert. Auf der Homepage www.bibliothek-ruemlang.ch/katalog können die verfügbaren Medien entnommen werden. Die Bestellung erfolgt per E-Mail an info@bibliothek-ruemlang.ch. Bei jeder Bestellung muss nebst den gewünschten Medien die Kundennummer, die Adresse und die Telefonnummer angegeben werden. Es werden maximal zehn Medien pro Haushalt ausgeliefert. Sollte jemand keinen Zugang zur Homepage haben, können diese über den Telefonbeantworter 044 817 29 88 bestellt werden. Die Ausleihfrist dauert für alle Medien bis zum 30. Mai 2020.

 

Die erste Auslieferung erfolgt am Donnerstag, 9. April 2020. In den Wochen darauf werden die Bücher jeweils Dienstags und Freitags geliefert.

 

 

Klotenerstrasse gesperrt

Der Spotterhügel beim Heligrill ist geschlossen. In diesem Zusammenhang ist auch die Klotenerstrasse für Autos unmittelbar nach der Kurve gesperrt worden. Die Anzahl öffentlicher Parkplätze ist sehr beschränkt. Eine Durchfahrt zum Heligrill ist nicht möglich. Alternative Parkierungsmöglichkeiten bestehen nicht.

 

 

Aufruf an das Gesundheitsfachpersonal

Die Anzahlt der positiv auf COVID-19 getesteten Personen steigt nach wie vor täglich an. Um für den erwarteten Ansturm auf die Spitäler, Alters- und Pflegeheime und Spitexorganisationen auch personell gerüstet zu sein, hat die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich eine Plattform für die Koordination von Gesundheitsfachpersonal zur Verfügung gestellt. Führen Sie eine Gesundheitsinstitution, die Sie aufgrund der Weisung des Bundesrates und der Gesundheitsdirektion bis zum 19. April 2020 schliessen mussten? Sind Sie eine Gesundheitsfachperson, die derzeit ohne Anstellung ist? Dann stellen Sie Ihr Fachpersonal bzw. Ihre Fachkenntnisse im Sharing-Pool den Spitälern, Alters- und Pflegeheimen sowie Spitexorganisationen zur Verfügung. Der Link zum COVID-19-Pool lautet: https://www.careanesth.com/covid-19/pool.

 

 

 

Familienleben

Die Bildungsdirektion hat eine neue Homepage aufgeschaltet. Das Thema ist der Familienalltag unter erschwerten Bedingungen der Coronavirus-Massnahmen. Sie bietet Eltern Tipps für die Schule zuhause, Empfehlungen, wie das Homeoffice auch mit Kindern gelingt, verschiedene Beratungsangebote und vieles mehr. Die Adresse lautet: https://www.fuerslebengut.ch

 

 

Angebote des Bauernverbandes

Da viele ausländische Arbeitskräfte nicht mehr in die Schweiz kommen können, zeichnet sich in der Schweizer Landwirtschaft in den nächsten Wochen ein Personalmangel ab. Der Schweizer Bauernverband SBV hat deshalb die in der Westschweiz bereits bestehende Vermittlungsplattform www.agrix.ch auf Deutsch übersetzt und stellt sie den Landwirten zur Verfügung.

 

Landwirtschaftsbetriebe, die Mitarbeitende suchen, können kostenlos ihre Arbeitsplätze sichtbar machen. Im Gegenzug können sich auch Personen, die zurzeit keiner Arbeit nachgehen, ebenfalls registrieren und sich für Einsätze in der Umgebung anmelden.

 

Gesuche und Angebote für Erntehelfer und temporäre Aushilfen können ab sofort auch auf www.agrarjobs.ch publiziert werden.

 

Hilfsangebot der Gemeinde

Der Bundesrat hat am Freitag, 20. März 2020 zusätzliche Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus verfügt. Auch der Gemeinderat Rümlang appelliert an die Rümlanger Bevölkerung, sich an die Verhaltensvorgaben des Bundes zu halten, den Kontakt zu Mitmenschen auf das Nötigste zu reduzieren und wenn immer möglich zu Hause zu bleiben.

 

  • Sie benötigen Unterstützung zum Beispiel für Einkäufe, Fahrten oder Botengänge?
  • Melden Sie sich bei der Gemeindeverwaltung Rümlang:

Per Formular

Per Telefon : 044 817 75 56

Per E-Mail : covid@ruemlang.ch

Die Hotline und das E-Mail werden bedient von Montag bis Sonntag, jeweils von 0800 Uhr bis 1700 Uhr.

 

Stress und Anlaufstellen

Die Einschränkungen der individuellen Bewegungsfreiheit kann zu erhöhtem Stress, auch im familiären Umfeld, führen. Leider besteht in solchen Momenten auch eine erhöhte Gefahr von häuslicher Gewalt. Der Kanton Zürich hat Opferhilfe-Angebote sichergestellt. Wichtiger wäre es aber, frühzeitig für Deeskalation zu sorgen. Hilfsangebote können von nachstehenden Anlaufstellen vermittelt werden:

 

  • Sozialamt (044 817 75 90)
  • Landeskirchen
  • Hausärzte
    Gemeinschaftspraxis 044 817 60 70
    Praxis Dr. Jaschko und Dr. Strassner, 044 817 29 51
  • Dargebotene Hand 143
  • Mannebüro Zürich (044 242 08 88)
  • Beratungsstelle Kokon für Kinder und Jugendliche (044 545 45 40)
  • Schlupfhuus für Kinder und Jugendliche (043 268 22 66)
  • Frauenhaus Violetta (044 350 04 04)
  • Hotline der Fachstelle Sucht Bezirk Dielsdorf (043 422 40 43)
  • Paarberatung und Mediation im Kanton Zürich (044 204 22 20 – hotline@paarberatung-mediation.ch)
  • Polizei (117)

 

Mittwoch, 8. April 2020, 1700 Uhr


Dokument 200408_-_Veroffentlichung_24.pdf (pdf, 316.6 kB)


Datum der Neuigkeit 8. Apr. 2020

Seite vorlesen