http://www.ruemlang.ch/de/politik/abstimmungsresultate/vorlagen/?action=showobject&object_id=227500
21.10.2021 20:03:58


Änderung des Bundesgesetzes über die Jagd und den Schutz wildlebender Säugetiere und Vögel

Abstimmungstermin27.09.2020
EbeneBund
InstitutionFakultatives Referendum
DokumenteAbstimmungsbroschuere_27-09-2020_de_1.pdf (pdf, 3068.6 kB)
 
Formulierung
Änderung des Bundesgesetzes über die Jagd und den Schutz wildlebender Säugetiere und Vögel
 
Beschreibung

Das revidierte Jagdgesetz trägt der steigenden Zahl von Wölfen in der Schweiz Rechnung. Die Kantone können neu die Wolfsbestände vorausschauend regulieren. Der Wolf bleibt eine geschützte Tierart. Ziel dieser Neuerung ist, dass die Wölfe die Scheu vor Menschen und Siedlungen bewahren, weniger Schäden an Schafen und Ziegen entstehen und so die Zahl der Konflikte abnimmt. Das revidierte Gesetz verbessert auch den Schutz verschiedener Wildtierarten. Davon profitieren zum Beispiel Wasservögel. Zudem werden die Lebensräume der Wildtiere besser miteinander vernetzt.

zum Termin
zur Übersicht