Willkommen auf der Website der Gemeinde Rümlang



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rümlang

Hundesteuer - Hundekontrolle - Meldepflicht

Zuständige Abteilung: Sicherheit

Hundesteuer / Hundekontrolle / Meldepflicht

Für die obligatorische An- und Abmeldung von Hunden ist die Einwohnerkontrolle zuständig. Hundehalterinnen und Hundehalter müssen ihre Hunde innerhalb von 10 Tagen anmelden. Allfällige Mutationen (Namens- und Adressänderungen, Halterwechsel sowie der Tod des Hundes), sind innert 10 Tagen der Einwohnerkontrolle und der Amicus mitzuteilen.

Möchten Sie sich einen Hund zulegen? Die Konsumenten- und Beratungszeitschrift der Beobachter hat einige Tipps für Sie zusammengestellt. Vergessen Sie nicht eine Haftpflichtversicherung abzuschliessen.

Wer einen Hund hält oder erwirbt, der einem Rassentyp I angehört und nach dem 31.12.2010 geboren ist, muss nachweisen, dass sie/er eine anerkannte praktische Hundeausbildung absolviert hat. Ausführliche Informationen über die obligatorischen Sachkundenachweise und Erziehungskurse finden Sie beim Veterinäramt des Kantons Zürich. Der Gemeinderat hat die Hundesteuer auf CHF 140.-- (inkl. Kantonsbeitrag CHF 30.--) festgelegt. Die Steuer muss jährlich bis am 31. März in der Wohngemeinde des Hundehalters einbezahlt werden.

zur Übersicht


Seite vorlesen