Kopfzeile

Inhalt

Wasserversorgung - Brunnenmeister

Der Brunnenmeister ist zuständig für die Betriebssicherheit von Wasserversorgungsanlagen und für eine gute, funktionstüchtige Versorgung der Bevölkerung mit hygienisch einwandfreiem Trinkwasser.

Mit der Forderung einer umfassenden Qualitätskontrolle überträgt das Lebensmittelgesetz dem Brunnenmeister eine grosse Eigenverantwortung. Im Jahr 2021 sind durch das kantonale Labor verschiedene Wasserproben erhoben und analysiert worden. Alle Proben entsprechen den untersuchten chemischen und mikrobiologischen Anforderungen aus der Lebensmittelgesetzgebung. Die Gesamthärte in franz. Härtegraden beläuft sich je nach Bezugsort des Wassers auf 14.8 bis 30.9 Grad. Der Nitratgehalt beträgt 2.7 bis 6.5 mg je Liter (Toleranzwert: 40 mg/l).

Wasserhärte
Gesamthärte in franz. Härtegraden 14.8 bis 30.9 Grad (je nach Bezugsort des Wassers)

Richtwert für Haushaltgeräte
(z.B. einstellen der Waschmaschine) in Rümlang
20-25° franz. Härtegrad

Bezugsorte
Das Trinkwasser der Gemeinde wird von folgenden Orten bezogen:

Quellwasser 4.5%
Seewasser 95.5% (zugekauftes Trinkwasser)

Zugehörige Objekte

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt
Name
Umrustung_auf_statische_Wasserzahler.pdf Download 0 Umrustung_auf_statische_Wasserzahler.pdf
Name
Wasser
Name Download